logo

Hotel Lorenzo
ul.Strumienna 10; 30-609 Kraków
+48 (12)385 40 40 +48 513 30 50 45

flaga PolskiFlaga UKWłochy - flaga Rosja - flagaNiemcy - flaga

XXXI. Weltjugendtage in Krakau

Vom 26. bis31. Juli 2016 werden die Weltjugendtage in Krakau wird stattfinden. Papst Franziskus gab diese Informationen bekannt, während der Abschlussmesse des 28. Weltjugendtag´s in Rio de Janeiro. Am 13. April 2014 übergab die brasilianische Jugend, das Weltjugendtagskreuz und die Ikone der Gottesmutter an die polnischen Vertreter. Die Teilnahme am Weltjugendtag wird das Ziel des ersten Apostolischen Reise von Papst Franziskus in die Heimat von Hl.Papst Johannes Paul II sein. Quelle:Wikipedia

Das Programm, der Weltjugendtage besteht aus zentralen Tagesjugendtreffen mit dem Papst, zentralen und begleitenden Veranstaltungen mit spirituellen und kulturellen Angeboten, wie Liturgie, der Katechese, Treffen mit bekannten Gemeinden und religiösen Bewegungen, und Konzerten der ganzen Welt.

EVENTS

Die Aussendungsmesse ist das wichtigste Treffen der Weltjugendtage, bei der alle jungen Pilger zusammen ein riesiges Fest des Glaubens erleben.

In Krakau im Jahr 2016 wird es wie folgt stattfinden:

Eröffnungsmesse (Dienstag, 26.07)

Der Weltjugendtag in Krakau wird offiziell beginnen mit dem Eröffnungsgottesdienst, der vom Bischof von Krakau, zelebriert wird – Fr. Card. Stanislaw Dziwisz. Dies ist der Moment, in dem der internationale Charakter der Veranstaltung vom Weltjugendtag in Krakau Polen präsentiert. Die Heilige Messe am Eröffnungstag ermutigt alle Zögerlichen am WJT teilzunehmen. In Krakau 2016 wird sie am Dienstagnachmittag – 26. Juli, zelebriert.

Begrüßungszeremonie (Donnerstag, 28.07)

Ein wichtiger Moment, ist das erste Treffen mit dem Heiligen Vater, das ist die Begrüßungszeremonie, es ist eine Zeit der besonderen Freude, an der Anwesenheit des Stellvertreters Christi und wird mit ihm, im Gebet geteilt. Die Hingabe, an das Hören des Wort Gottes und der ersten Rede des Heiligen Vaters. Die Zeremonie ist natürlich international. Beim Weltjugendtag in Krakau, sehen wir hier zum ersten Mal Papst Franziskus am Donnerstag, 28. Juli 2016 Jahr. Begrüßungszeremonie, der Papst mobilisiert immer junge Menschen aus dem Gastgeberland der Veranstaltung, sich dem Teilnehmerkreis anzuschließen.

Kreuzweg (Freitag, 29.07)

Am Freitag, wird der Kreuzweg stattfinden, welcher der auch die Möglichkeit zur Buße und zur Feier des Sakraments der Versöhnung bietet und betont. Das WJT-Kreuz wird in der Regel in der Prozession getragen, und die jungen gehen den vorgesehenen Weg und geben Zeugnis von ihrem Glauben (manchmal führt der Kreuzweg gleichzeitig zu verschiedenen Orten in der Stadt). Junge Menschen aus der ganzen Welt, treffen den gekreuzigten Christus in Krakau treffen und feiern diese Hingabe am 29. Juli 2016.

Gebetsnacht mit dem Heiligen Vater (Samstag, 30.07)

Der persönlichste Moment, die Gebetsnacht, die sogenannte Vigil, mit dem Heiligen Vater. Es ist sehr intensive Zeit des Gebets und der Begegnung mit Christus, voller Konzentration und Freude. Sie unterstreicht diesen Charakter der WJT Jugend. Die Teilnehmer des Treffens in Krakau, werden zusammen mit dem Heilige Vater, vor dem Allerheiligsten am Samstagabend 30. Juli 2016 beten.

Aussendungsmesse (Sonntag, 31.07)

31. Juli 2016 Die Zeit für das letzte zentrale Event für alle. Die Messe der Botschaften des Papstes, die durch den Heiligen Vater gefeiert wird. Es ist eine feierliche Zusammenfassung des Weltjugendtages – der Höhepunkt aller Sitzungen. In dieser Eucharistiefeier wird der Papst ” junge Menschen aussenden in die ganze Welt”. Am Ende, während des Angelus, wird der Heilige Vater Franziskus – traditionell – den Ort und das Datum des nächsten Weltjugendtages bekannt geben.

SONSTIGE EREIGNISSE

Die Katechese (Mittwoch, Donnerstag, Freitag)

Die Katechese wird in verschiedenen Sprachen von den Bischöfen aus der ganzen Welt gepredigt. Pilger haben sich für die Botschaft des Segens „Selig sind die Barmherzigen; denn sie werden Barmherzigkeit erlangen” (Mt 5,7), durch den Heiligen Vater auf dem XXXI Weltjugendtag in Krakau entschieden. Die Katechese wird überall in der Stadt sowohl in Kirchen und an anderen ausgewählten Orten, um sicherzustellen, dass alle jungen Menschen, teilnehmen können.

Während der Katechese bereiten Priester junge Menschen vor, um die Bedeutung des Sakraments der Buße und Versöhnung, mit der Jugendliche vor Mittag beginnen, zu verstehen. Alle Katechesen sind gekrönt von Eucharistiefeiern.

Jugend-Festival (Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag)

Es ist ein Programm der religiösen und künstlerischen Kultur, das während der drei Tage der Katechese in den Nachmittagen und Abenden stattfindet, mit Ausnahme der Zeit von Hauptveranstaltungen. Das Jugend-Festival besteht aus offenen und freien, künstlerischen, religiösen und spirituellen Initiativen. In diesem Teil des Weltjugendtages können Sie eine Vielzahl von Konzerten, Ausstellungen, Workshops, Sportveranstaltungen, Theater usw. besuchen. Das Jugend-Festival ist ein Angebot für die Pilger von Pilgern vorbereitet – jeder hat eine Chance zur Teilnahme nicht nur als Zuschauer, sondern auch als Künstler oder Veranstalter.

Viele Gemeinden, Kongregationen und religiösen Bewegungen kümmern sich um den spirituellen Aspekt des Jugendfestivals, während der Weltjugendtage. Im Jahr 2016, wird die Stadt und ihre Bereiche wie Kirchen, Plätze, Parks, Plätze und Gärten; Sportplätzen, Hallen, Stadien und Kultureinrichtungen, ein Treffpunkt für Gebet und Evangelisations Gruppen aus Polen und der ganzen Welt.

Freizeitzentrum (Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag)

Die Freizeit Messe ist eine Gelegenheit, um ihre Arbeit für die Ordensgemeinschaften, katholischen Schulen und Universitäten, Verlage religiöse Missionsorganisationen, Bewegungen und Gemeinschaften, national und internationale zu präsentieren.

Ziel ist es, jungen Pilgern von verschiedenen Möglichkeiten, für die Berufung in die Kirche und den Anreiz, sowie Antworten auf die Fragen, was Gott erwartet von jedem von uns, zu suchen und zu zeigen. Das Berufungs-Center gibt Ihnen auch die Möglichkeit, sich mit dem spirituellen Reichtum der Kirche vertraut zu machen.

Treffen der Freiwilligen Helfer mit dem Papst (Sonntag)

Am Ende jedes Weltjugendtags, kurz vor dem Verlassen des Gastlandes, trifft der Heilige Vater mit denen zusammen, ohne die, die Organisation des Weltjugendtages nicht möglich wäre. Am Sonntagnachmittag wird Papst Franziskus, danken den Tausenden von Freiwilligen auf der ganzen Welt für ihren hingebungsvollen Dienst und belohnt sie mit ihrer Nähe für die Strapazen der vergangenen Tage.

ul. Strumienna 10, 30-609 Krakau, Polen | Telefon 12 385 40 40, recepcja@hotellorenzo.pl | Copyright © 2015 Hotel Lorenzo zu Shpak Familie